Ausbildung Blockflöte

Allgemeines

Die Blockflöte, auch flauto dolce genannt, ist ein modernes vielseitiges Instrument.
In allen Kulturen verbreitet, erlebte sie im 16. – 18. Jahrhundert ihre erste Blüte und im 20. Jahrhundert ihr Comeback.
Bekannte zeitgenössische KomponistInnen schrieben so viel interessante neue Werke wie für kein anderes Instrument. Hier zeigt sich die erstaunliche Experimentierfähigkeit und Ausdrucksvielfalt der Blockflöten.

Die Blockflöten – von Garklein, Sopranino, Sopran, Alt, Tenor bis zu verschiedenen Bassflöten – sind mit ihrem warmen Klangcharakter solistisch, in kammermusikalischen Ensembles und Orchestern einsetzbar.
Das Repertoire umfasst ein breites stilistisches Spektrum vom Mittelalter, über Renaissance, Barock bis zu zeitgenössischer Musik, von der Folklore bis zum Jazz.

Die Blockflöte ist ein „leichtes Instrument“ – von kleinem Gewicht und gut zu transportieren – aber ist sie auch ebenso leicht zu spielen? Versichern Sie sich bei unseren ausgebildeten Lehrkräften und jungen InstrumentalistInnen, wie ausgesprochen anspruchsvoll und virtuos auf der Blockflöte musiziert werden kann.

Ausbildung

Der Einstieg ins Blockflötenspiel ist auf der Sopranblockflöte je nach Entwicklungsstand des Kindes bereits im Alter von 5 Jahren möglich.
Der Anfangsunterricht ist geprägt von spielerischem Experimentieren mit Rhythmen und Klängen, feinmotorischen Übungen zur Koordination von Fingern, Zunge und Atmung.

Ab der 3. oder 4. Klasse kann die größere und tiefere Altblockflöte, das Hauptinstrument der Blockflötenfamilie, hinzukommen.
Tenor- und Bassblockflöte ergänzen mit zunehmendem Alter und Körpergröße das Ensemblespiel.
Erwachsene beginnen meist mit der Altblockflöte.

Mit Improvisation, im mehrstimmigen Zusammenspiel, mit Begleitung von Klavier und den verschiedenen Instrumenten der großen Blockflötenfamilie erfahren die SchülerInnen von Beginn an die Klangvielfalt der Blockflöten und können ihre eigene Ausdrucksfähigkeit entwickeln.

Zusätzlich können die Kinder in Blockflötenensembles im gemeinsamen achtsamen und freudvollen Musizieren mit Literatur verschiedenster Epochen wertvolle musikalische Erfahrungen sammeln.

Kosten

Eine Sopranblockflöte für den Anfangsunterricht kostet mit Kunststoffkopf ca. 40,- bis 50,- €. Bitte achten Sie auf die Ausführung in barocker Griffweise. Die Preise für qualitativ hochwertigere Instrumente sind abhängig von Holzart, Modell und Verarbeitung. Vor dem Kauf eines Instrumentes sollte unbedingt der Rat der Lehrkraft eingeholt werden.

Kooperationen

Die Musikschule bietet Blockflötenunterricht auch in Kooperation mit der St.-Veit-Grundschule Flein (im Rahmen der Stundentafel) und der Kurt-von-Marval-Schule Nordheim an.

Wir laden wir Sie herzlich gerne zu einem Informationsgespräch und zu einem Unterrichtsbesuch ein.